Zweites Halbjahr 2002

> Texte als PDF
 

Freitag, 11. Oktober 2002, 22h, Vario Club 4600 Olten
Harald Haerter Group feat. Erik Truffaz

Jörg Morf, Konrad Waldvogel, Baptiste Beleffi, Luca Ramella, Fabio Kunz, Marcel Knaus

Dieses Konzert findet in Zusammenarbeit mit dem Vario Club statt.









Samstag, 26. Oktober 2002, 21h, Circolo Hagberg, 4600 Olten
Mya N

Mya Nydegger voc, p, synth, comp, Nick Perrin g, Lorenz Beyeler b, Herbie Kopf el-b, Stephan Rigert dr

Das letzte Konzert in diesem Jahr garantiert einen gemütlichen, jahreszeitgemässen Abschluss. Myriam Nydegger gehört zu den grössten Talenten, welche die Schweizer Jazzszene gegenwärtig aufweist. Die junge Zürcher Sängerin hat unlängst einige Preise gewonnen und machte als Frontfrau der Gruppe Yellow Tone Schlagzeilen. Auch auf ihrer eben erschienenen eigenen CD „Mya N“, welche von SR DRS 2 produziert wurde (was eine hohe Qualität garantiert), glänzt die junge Sängerin mit ihrer sanftsamtenen Stimme, welche abschnittsweise (bewusst) fast etwas mädchenhaft klingt. Neben relaxten Standards und Latinnummern (teilweise im Stile von Al Jarreau) überzeugen auch Myas Eigenkompositionen und ihre pianistischen Fähigkeiten. Spannend ist die Instrumentation der Band mit Percussion und einem jungen Gitarristen, der mit Sicherheit noch von sich reden machen wird. Extra für dieses Konzert nach Olten geholt haben wir ein altbekannter, gerne gehörter Zürcher, der auch mit 40 Jahren und 20 Jahren als Profi keine Midlife-Crisis kennt, sondern sich immer noch zu steigern vermag: die Rede ist vom Züricher E-Bassisten Herbie Kopf. Sein Fretlessbassspiel passt bestens zum Gesang von Mya N. Übrigens ein Instrumentationskonzept, welches schon vor 25 Jahren von Joni Mitchell verwendet wurde, damals für eine Mingus-Hommage mit Jaco Pastorius am E-Bass. Es erwartet uns ein stimmiger, relaxter Herbstabend – Jazz ohne Kopflastigkeit aber dennoch mit Niveau. Genau das richtige um sich nochmals an den Hot Summer zu erinnern.
> topAlle Texte von Silvano Gerosa