Erstes Halbjahr 2005



Samstag, 15. Januar 2005, 20.30h, Vario Bar, 4600 Olten
ROBERTO MAGRIS QUINTET

Roberto Magris p, Christian Münchinger ts, Danilo Gallo b, Ettore Martin ts, Enzo Carpentieri d

Ein Quintett – welch wunderbare Symmetrie: Im Zentrum der Pianist aus Triest, in seinem Rücken eine sensibel agierende Rhythmsection um Danilo Gallo (b) und Enzo Carpentieri (dr) und an den Seiten die beiden Tenorsaxofonisten Ettore Martin und Christian Münchinger. Mal agil und frech, mal verträumt und lyrisch.



Samstag, 26. Februar 2005, 20.30h, Vario Bar, 4600 Olten
24 STRINGS FEAT. FRANCIS COLETTA

Sébastiano Fulgido g, Lorenzo Herrnhut-Girola g, Nick Perrin g, Julien Revilloud g, Francis Coletta g

Ab und zu braucht es Ausgefallenes – wie etwa ein Gitarrenquartett – um das Vertraute wieder zu schätzen. Deshalb präsentieren wir 24 Strings feat. Gitarrenlegende Françis Coletta. Wenn vier bis fünf Gitarren miteinander… dann wird’s zwangsläufig spannend, liegen die feinen Differenzen im Detail: Musikalische Persönlichkeit, Stil, Arrangement, Nylon-, Jazz-, Elektro-Akustik- oder Elektrogitarre.




Samstag, 16. April 2005, 20.30h, Vario Bar, 4600 Olten
POETIC JAZZ


Claas Ueberschär flh, Vladislav Sendecki p, Lech Wieleba b, Pawel Wieleba dr

Jazz aus Polen weckt sofort Assoziationen an melancholische, traumhafte Melodien: Tomasz Stanko, Krzysztof Komeda, Musik in den Filmen von Polanski. Unter der Regie des polnischen Kontrabassisten Lech Wieleba werden Elemente der Klassik und des Jazz mit einer slawischen Melodik zusammengeführt. Was eine seltsam ergreifende, wunderschöne lyrisch-poetische Musik entstehen lässt.




Samstag, 30. April 2005, 20.30h, Vario Bar, 4600 Olten
FEIGENWINTER

Lars Lindvall tp, Markus Stalder g, Hans Feigenwinter p, Wolfgang Zwiauer el-b, Andi Pupato perc

Der Jazz-Frühling in der Schweiz beginnt hier und jetzt: das neue Projekt von Hans Feigenwinter, dem wohl spannendsten Pianisten hierzulande, wird einschlagen wie eine Bombe, spriessen wie die Natur in dieser Jahreszeit. Intelligente, melodische, eigenständige nicht schubladisierbare Musik, gespielt von einer einzigartigen Band in Höchstform.



> top Alle Texte von Silvano Gerosa