Samstag, 25. September 2010, 21.00h, Vario Bar, Olten
Organ-X Plus

Roland von Flüe ts, Marcel Thomi org, Elmar Frey dr, Roberto Bossard g

Hard-Bop: Klassisches Orgeltrio mit Saxophonist

Vor zwölf Jahren entschlossen sich Elmar Frey und Roberto Bossard, den Hammond-Boom auch hierzulande aufleben zu lassen. Sie gründeten das Trio ORGAN-X und spielten seither unzählige Konzerte mit dieser Band. Ohne ihr profundes
Verständnis für die Hard-Bop-Tradition zu verleugnen, lassen die Musiker auch zeitgemässe Formen in die Musik einfliessen und finden so zu einem eigenen Sound. Die „klassische“ Besetzung des Orgeltrios (Gitarre/Hammond B3/Schlagzeug) wurde im Verlauf der Zeit immer wieder mit dem Saxophonisten Roland von Flüe zu „ORGAN-X PLUS“ erweitert.


Samstag, 30. Oktober 2010, 21.00h, Vario Bar, Olten
Harald Haerter – CatScan

Harald Haerter g, Hilaria Kramer tp, Gittha Kahle sax, Roberto Domenico p, Andre Pousaz b, Julian Sartorius dr

Eine der wichtigsten Bands des europäischen Jazz

Zuweilen droht Jazz in Olten unter einer Flut von Demo-CDs zu versinken. So tauchte die Frage auf, welche Band wir gerne einladen möchten, obwohl diese gar keine Bewerbungen verschickt. Schon bald waren die Favoriten geklärt und einer von Ihnen gastiert nun auf der intimen Bühne der Vario Bar: Der Zürcher Gitarrist und Bandleader Harald Haerter ist eines der bekanntesten Aushängeschilder des Schweizer Jazz. So spielte er ausgedehnte Tourneen mit den ganz grossen Stars des Jazz wie z.B. Michael Brecker, Joe Lovano oder Dewey Redman. Bekannt geworden war der 52-jährige schon in den Achtziger Jahren mit der Jazz-Funk-Band „The Intergalactic Maiden Ballet“.


Samstag, 6. November 2010, 21.00h, Vario Bar, Olten
Herbie Kopf's SWILIT

Dima Golovanov p/synth, Mindaugas Vadoklis tp, Marijus Aleksa dr, Reto Suhner as/ss
Herbie Kopf eb, comp

Energiegeladener Kulturaustausch

Herbie Kopf ist wohl der umtriebigste Schweizer Bassist. Immer wieder stellt er Bands zusammen, für die er eigene Musik schreibt und fast jedes Jahr erscheint eine neue CD des Zürchers. Sein neuestes Projekt entstand durch langjährige Kontakte mit der litauischen Jazz-Szene. Das daraus entsandene Quintett SWILIT überzeugt mit seiner eigenen Mischung von Contemporary Jazz und Groove: Drei junge Stars aus der europäischen Kulturhauptstadt Vilnius verbünden sich mit zwei etablierten Neugierigen des Schweizer Jazz.  Aus Schweizer Sicht mit dabei ist der Saxophonist Reto Suhner, der immer wieder für Aufsehen sorgt.














Samstag, 4. Dezember 2010, 21.00h, Vario Bar, Olten
Amygdala

Lukas Thoeni tp, fgh, comp, Nikolai Karageorgiev g, Benjamin Kuelling key, Rico Baumann dr, Nicole Pfister concept, artwork

Jazz und Bilder als Gesamtkunstwerk

Der 28-jährige Berner Trompeter Lukas Thoeni hat sich innert weniger Jahre einen ausgezeichneten Ruf als begnadeter Sideman erarbeitet. Mit seinem Projekt Amygdala präsentiert er nun eine spannende Mischung aus Musik und Bildern. Die Amygdala, in unserem Hirn für Emotionen und sexuelles Verlangen zuständig, ist namengebend für seine Band und Inspiration für deren im Herbst 09 erschienene CD. Die Songs geben Gefühlszustände wieder, welche auch in Bildern im Booklet und auf der Bühne dargestellt werden. Thöni komponierte für diese Band energiegeladene Instrumental-Songs, die sich zwischen Rock, Soul und Jazz bewegen.

> top Texte von Philipp Klay